Vorankündigungen

9.10.2021 - Symposium zu kausalen Therapien bei neurodegenerativen Erkrankungen

Am Samstag, 09.10.21 veranstalten Prof. Dr. med. Jochen Weishaupt und Dr. med. David Brenner von der Sektion Neurodegenerative Erkrankungen des Universitätsklinikums Mannheim, ein Symposium zum Thema Kausale Therapien (Behandlung der Krankheitsursache) neurodegenerativer Erkrankungen. Die Veranstaltung findet „hybrid“ statt, d. h. sowohl in Präsenz in der Alten Brauerei Mannheim, als auch online, wo die Teilnehmer sich per WebEx zuschalten können.

Beginn der Veranstaltung ist um 9.00 Uhr, Ende der Veranstaltung ist gegen 12.00 Uhr. Für das Symposium konnten hochkarätige, in der Forschung tätige Referenten, gewonnen werden. In den Vorträgen geht es um den aktuellen Stand von Therapiemöglichkeiten, sowie den Ausblick in die Zukunft, wo sich endlich eine deutliche Wende abzuzeichnen scheint. Die neurodegenerativen Krankheiten Morbus Alzheimer, Morbus Huntington, Spinale Muskelatrophie und Amyotrophe Lateralsklerose sind Thema einzelner Vorträge. Prof. Dr. med. Jochen Weishaupt und Dr. med. David Brenner widmen sich in ihren Vorträgen der Thematik ALS (Amyotrophe Lateralsklerose).

Zielgruppe des Symposiums sind niedergelassene Ärzte, aber auch Betroffene und deren Angehörige, sowie Interessierte.

Man darf auf interessante Vorträge sehr engagierter Ärzte und Wissenschaftler gespannt sein, denn Therapiemöglichkeiten bedeuten Hoffnung für die bislang unheilbar Erkrankten. 

Zur Teilnahme über WebEx scannen Sie bitte den im Flyer aufgeführten Code. Dort finden Sie auch weitere Informationen zur Veranstaltung.

Klicke auf Bild für Details des Symposiums

11.10.2021 - Filmaufnahme im Uniklinikum Mannheim

Am 11.10.21 realisieren wir einen Wunsch von mir, den ich schon länger habe. Wir werden an diesem Tag Filmaufnahmen in der Sektion Neurodegeneration der Universitätsklinik Mannheim machen. Der Film wird professionell aufgenommen und vom dortigen Ärzteteam und mir selber gestaltet. Es soll ein informativer, aber auch persönlicher Film zum Thema ALS und meiner Spendeninitiative Sternenlicht werden.

23. & 24.10.2021 - 90 jähriges Bestehen des Männerchors MGV 1931 Elben

Der Männerchor MGV 1931 Elben veranstaltet unter dem Motto „Das klingt“, anlässlich seines 90 Jährigen Bestehens am Samstag, 23. Oktober um 19.30 Uhr und am Sonntag, 24. Oktober um 16.00 Uhr, ein Doppelkonzert in der Stadthalle Olpe. Beide Konzerte finden unter hochkarätiger Beteiligung statt. Sowohl am Samstag, als auch am Sonntag werden die Konzerte gestaltet vom ausrichtenden Chor, dem MGV 1931 Elben, Meisterchor und Gewinner des Golddiploms beim ersten Männerchorfestival 2016 in Limburg. Der Chor steht seit 2002 unter der Leitung von Volker Arns. Des Weiteren sind Sonat Vox, ein A-Capella Ensemble aus Franken,  Teilnehmer der Konzerte. Das Ensemble, mehrfacher Preisträger und Gewinner des ersten Preises beim Limburger Männerchorwettbewerb,  gilt als bester Männerchor Deutschlands. Der Chor steht unter Leitung von Justus Merkel und war bereits 2019 beim MGV Elben zu Gast. Dritter teilnehmender Chor sind die Gemischten Stimmen BIGGEsang, Sieger des WDR Chorwettbewerbs „Der Beste Chor im Westen“ 2019. Der Chor steht seit der Gründung im Jahr 2010 unter der Leitung von Volker Arns. Beide Konzerte dieser hochkarätigen Chöre  versprechen einen musikalischen Hochgenuss.

Karten sind im Vorverkauf erhältlich bei der Sparkasse und der Volksbank in
Olpe und Wenden, der Buchhandlung Dreimann in Olpe sowie bei allen Sängerinnen und Sängern. Die Konzerte finden unter Berücksichtigung der 2G Regel statt (Einlass nur für Geimpfte oder Genesene).

Mein besonderer Dank gilt dem MGV Elben und ganz besonders
Volker Arns, da ein Teilerlös der Konzerte meiner Spendeninitiative
Sternenlicht zu Gute kommt.

ALS
Spendeninitiative
Sternenlicht

Thorsten Voß
Könisgsberger Straße 29
57482 Wenden – Rothemühle